I need that song, those trusty chords could pull me trough...
I need that song,
those trusty chords could pull me trough

Gedichte, naja, wahrscheinlich eher Texte von mir, die ich irgendwann mal geschrieben habe. Ich sage nicht, dass sie gut sind. Aber trotzdem von mir, irgendwie also aus mir heraus.
Wie auch immer, ich bitte sie nicht zu kopieren & wenn, dann bitte bei mir bescheid sagen & mich dazu zu verlinken; danke (;

Da ist etwas in meinem Kopf
in meinem Körper
Da ist ein zweites ich
Da ist keine Kontrolle
Da ist kein Maß
Da ist nur hilfloses Beobachten
Da ist stummer Schmerz
Da ist nur Hass.

Ich fühle mich schlecht
ahb zu viel gegessen
quelle langsam auf
viel zu schnell
zerfließe ich
verlier ich
an Kontur

werde immer hässlicher
werde immer fetter

die Angst lässt nicht nach
siw wird zu stummer Panik
ich kann nicht fliehen
bin gefangen

Ich bin nicht liebenswürdig,
nicht lebenswürdig
Liebe nicht einmal mich selbst
wie sollen es da andere können?
Bin zerstört
kann nicht vertrauen
reiße nieder, mache kaputt
was ich mir aufbaue
auch Textsammlung, ungefähr Ende 2008

Hänge in der Luft
Ich habe mich angeschrien
mich verflucht
Bin im Delirium
mis ist kalt
ich zitter
Sterbe ich?
Wann sterbe ich?
Interessiert es mich?
Vielleicht nicht.

meine Augen rot
men Rachen blutig
und das war es nicht
es kommt wieder
vermutlich

Es zerstört mich
mit aller Kraft mache ich mich kaputt
langsam
schleichend
und dabei könnte alles so schön sein..

Alles leer
wieder ein mal
wieder wieder wieder
widert es mich an
ein Blick in den Spiegel
ein letztes Lächeln

blass, Augenringe, blut unterlaufen, Haarausfall, kaputte Zähne

(ein oder)
das Ende
vollkommen

sinnlos.
Textsammlung, Ende 2008

schmerzen
klingen
ab und an
breche
blut
rauscht
Textsammlung, Ende 2008


GedankenSog.

Linien verbinden sich zu Figuren. Schnitte vereinen ihre Ströme aus Blut zu immer neuen Mustern bis alles rot und glänzend ist.

Häuser, so hoch, dass sie an den Wolken kratzen könnten.

Ich lehne meinen vollgestopften Kopf auf den trockenen und warmen Papierstapel. Ich lasse die schmerzhaften Gedanken und Gefühle sich ergießen in der Hoffnung dass sie sich auf dem Papier in Buchstaben und Sätze verwandeln, damit ich mich selbst endlich wieder versteh.

9.2.09 Emily.heart

wir stehen voreinander.

beide mit dem rücken zur wand.

hilflos.

aber

meine vor abneigung glühende hand

auf seiner kalten schulter.

wir sind aus dem takt.

verkrampft.

spricht er mit mir?

wir sehen uns nicht an.

mein blick ist eine offene wunde.

ich blute ihn voll.

 

augenblicke gehn vorbei.

sie verfolgen sich; fliehen.

mein gesicht:

ein trümmerfeld.

während der hass in mir wächst.

lunge krallt sich ums herz.

falle vor mir zu boden.

du gehst weiter.

20.3.09 18.50 Uhr >Tobi

I can't feel my heartbeat

there's too much fat

discuss every decision

there's a voice in my head

If you can hear me

Tell me What do I say?

If you truly know me..

Tell me What's my way?

I hurt myself

so falling apart

slitting my skin

cut into my heart

bruises

all over

scars on my soul

I'm asking

I'm searching

I'm starving

so tortured

for no reason

Can you explain

What no one understands?

I need the warm rain

to wash my guilty hands..

2.00 uhr, 1.Juni 2008, aus meinem alten Tagebuch

Die Hilflosigkeit

raubt dir den Atem

und du springst

rennst einfach los

übergibst dich

deinem Instinkt

Fliehst vor jedem Gefühl

der unglaublichen Angst

und der maßlosen Gier

der Sucht

die dich nicht länger auffängt

willst nicht mehr nur warten

willst dich ändern

willst dich verlassen

nichts hält dich mehr hier

bei dir

Don't try to fix me I'm not broken.

If I had the chance to.. I'd hurt you.

Aber du tust es schon wieder

wieder & wieder

spürst nichts andres mehr

wieder & wieder

vergisst alles um dich rum

wieder & wieder

spühlst dich sauber

sprengst dich frei

wieder

wieder wieder

willst zusammenbrechen

nur einmal

gesehen werden

nur einmal

jemand soll sich um dich kümmern

wenn du hilflos bist

alle deine probleme lösen

du willst auch ne ausrede

es soll nicht deine schuld sein

bitte

bitte bitte

du flehst jeden tag

jeden moment

lass das nicht meine schuld sein.

was auch immer.

Hilf mir

Ich kann das nicht alleine

will gehalten werden

nicht länger um liebe schreien

sondern aufgefangen werden

ohne nach zu kurzer zeit

nur noch tiefer fallen zu müssen

wieder & wieder

wieder

&

wieder

And I couldn't help her. I just watched her make the same mistakes again.

von irgendwann. 2009 wahrscheinlich.Lyrics von Evanescence & Avril Lavigne.

 

DesignPicture
Gratis bloggen bei
myblog.de