I need that song, those trusty chords could pull me trough...
I need that song,
those trusty chords could pull me trough

Ich versuche möglichst jeden Tag mich an diese Grundregeln zu halten, die dem Prinzip von 'Schlank im Schlaf' ähneln:

  • Frühstück: viele Kohlenhydrate, möglichst kein Eiweiß
  • 5 Stunden nichts
  • Mittagessen: eigentlich alles erlaubt, ich achte jedoch darauf, wenige Kalorien zu mir zu nehmen. Theoretisch wären auch Kohlenhydrate okay, aber ich beschränke mich auch hier lieber nur auf Gemüse/Obst & Eiweißreiches
  • 5 Stunden nichts
  • Abendessen: viel Eiweiß, keine Kohlenhydrate

ein Beispiel:

  • 40 gr Haferflocken, 1 Nektarine, etwas Sojadrink/Orangensaft/Activia Diät..
  • Salat + Putenbrust/ Obst + Joghurt/ Brötchen + Käse + Salat/ Gericht aus 'Schlank im Schlaf'..
  • Salat (+ Putenbrust/ Ei/ Fisch/ ..)


zusätzlich sollte man sich möglichst jeden Tag etwas bewegen. in dem Buch reichen am Anfang auch solche Sachen wie Treppensteigen, ich versuche möglichst joggen, rad fahren oder spazieren zu gehen & ein paar Übungen (SitUps etc) zu machen.

wichtig ist natürlich auch der Schlaf. Also, viel Schlaf ist guut. (;

Alkohol ist eigentlich nicht erlaubt. Eiiigentlich sind die Essensportionen auch relativ groß, damit man leicht die 5 Stunden durchsteht. Die Rezepte in den Büchern sind wirklich lecker & gesund, man kann auch immer die Kalorienzahl ablesen. 

- ohne jetzt Werbung dafür machen zu wollen, aber das Prinzip in an sich scheint mir gut zu sein & man muss es ja nicht exakt so machen; auch ohne Bücher ist es machbar. 

Achja, die 5 Stunden kriege ich besonders in den Ferien nicht so ganz hin, wenn ich erst um 12 uhr frühstücke, dann esse ich nicht erst um 22 uhr zu abend. Also entweder bleiben es 2 Mahlzeiten, oder ich strukturier ein wenig um (;

 

DesignPicture
Gratis bloggen bei
myblog.de